Cart 0

Über uns

Editions Königstuhl ist eine neu gegründete Buchedition des langjährigen, in der Schweiz ansässigen Verlegers und Geschäftsführers Manfred Hiefner (Orell Füssli, Atlantis, OFFIZIN Zürich, Stämpfli, Münster), mit welcher er ausgewählten Titeln, die nicht zum Mainstream der gegenwärtigen Buchproduktion zählen, eine Marktchance verschaffen will, sei es weil sie thematisch gegen den Strom schwimnen, durch Unkonventionalität oder Experimentierlust auffallen oder schlicht weil sie trotz künstlerischer oder sprachlicher Virtuosität im auf Verkaufszahlen und Bestsellerlisten fokussierten Verlagsbetrieb trotz ihrer Qualität keine Beachtung finden konnten.

Mit diesem Konzept bietet die Edition Königstuhl auch jüngeren Autoren und Künstlern eine Plattform. Weniger im Vordergrund steht dabei ein bestimmtes Genre, wir wollen «Leselust» generieren, sei es mit gut geschriebenen literarischen Werken, mit originellen Text-/Bildbänden, mit Fotografie und Kunst, aber auch mit spannenden Sachbüchern. wzB. Biographien. Ausserdem liegen uns Gedichte, die es naturgemäss schwer im Buchmarkt haben, besonders am Herzen und wenn uns ein eingereichter Krimi unter die Haut geht, dann hat auch dieser eine Chance.

Unsere Zielgrösse sind fünf Bücher pro Semester, da wir unsere Titel auch nach Erscheinen presse- und vertriebsmässig weiter gut betreuen wollen, was bei einer grösseren Titelzahl kapazitätsmässig nicht ausreichend zu gewährleisten wäre.

Schlussendlich noch ein paar Worte zu Namen, Motto und Bild der neuen Edition:

Beim «Königstuhl» handelt es sich um den zwischen Heidelberg und Gaiberg, dem deutschen Zweitsitz des Verlags, liegenden Hausberg, mit 570m der höchste Berg des sog. Kleinen Odenwaldes und der Bergstraße. Er steht für den Aus- und Weitblick, den es in der chronisch schwierigen Verlagsbranche braucht.

Unser Motto «Stromaufwärts schreiben» fasst in zwei Worten die oben erläuterte Zielsetzung der neuen Edition zusammen, Qualitätstitel abseits vom Mainstream zu verlegen, und es korrespondiert ausserdem mit dem bildmässigen Lead unserer Website, der 1950 von Dr. Eisele in blauem Ton gemalten Stadt Riga an der Düna/Daugava, der zweiten Heimat des Verlegers.

Manfred Hiefner, Dr. iur. utr., 
geb. 1952 in Heidelberg, von Beruf Rechtsanwalt, ist seit 1987 als Verleger tätig.

Zunächst mit den Schwerpunkten Online-Datenbanken in den Segmenten Wirtschaft und Recht (Orell Füssli), seit 1991 in den Bereichen Management- und Ratgeber-Literatur und seit Beginn der 2000er Jahre in den Segmenten Belletristik, Kunst/Fotografie (OFFIZIN Zürich) sowie Kinderbuch (Atlantis).

Manfred Hiefner lebt mit seiner Frau in St. Gallenkappel, Schweiz, in Gaiberg bei Heidelberg, Deutschland, und in Riga, Lettland.

Interview im Nebelspalter